Brasilianisches Unternehmen übernimmt Schulungen für die Produkte der IML

Inhouse Händlerschulung
Brasilien Händler für Holzprüfsysteme zur Schulung vor Ort in Wiesloch

Südamerika zu Gast in Wiesloch

Einen weiten Weg haben die brasilianischen Kollegen des Unternehmens PD-Instrumentos auf sich genommen. Von Jarinu im Bundesstaat Sao Paulo aus machte sich eine Delegation von Mitarbeitern auf den Weg in die Zentrale von IML in Wiesloch, um sich mit den Experten für Holzprüfsysteme über neuestes Fachwissen rund um die IML Produktpalette auszutauschen. PD-Instrumentos übernimmt auf dem südamerikanischen Kontinent die Vermarktung der Holzprüfsysteme aus dem Hause IML und bietet darüber hinaus als kompetenter Ansprechparter Einweisungen und Schulungen in die anspruchsvollen Produkte.

Dass das Treffen der beiden Unternehmen in der IML Zentrale ein voller Erfolg war, bestätigen die zufriedenen Aussagen aller Teilnehmer. Nicht nur, dass für die unterschiedlichen Märkte und deren jeweiligen spezifischen Anforderungen konkrete Strategien festgelegt werden konnten – auch die Zusammenarbeit zwischen der IML und PD-Instrumentos wurde durch die intensiven, persönlichen Gespräche gestärkt. „Meetings direkt vor Ort haben einen immensen Vorteil“, führt ein Teilnehmer aus Brasilien aus, „denn anders als bei Kontakten per Telefon oder Mail lassen sich in einem persönlichen Gespräch viele Dinge viel schneller klären“.

Dass Kundenzufriedenheit nicht nur von technisch ausgereiften Bauteilen, einer termingerechten Lieferung und höchster Kosteneffizienz abhängt, sondern auch und insbesondere vom Service rund um das Produkt, darin sind sich beide Unternehmen einig. Um zukünftig noch besser und schneller auf Kundenanliegen reagieren zu können, übernimmt PD-Instrumentos zukünftig die Einweisung in die MD-, F- und PD- Serien der IML. So kann direkt vor Ort in Brasilien dem Anwender ein technisch versierter Full-Service geboten werden. Denn neben Einweisungen und Schulungen übernimmt PD-Instrumentos natürlich auch die Reparatur und Kalibrierung rund um die IML Holzprüfsysteme.

Dass sich ein verstärktes Engagement auch über Kontinente hinweg auszahlt, können alle Teilnehmer des Meetings nur bestätigen. Der wachstumsstarke brasilianische Markt wird zukünftig durch die PD-Instrumentos noch engmaschiger betreut werden können – dank dem Know How der IML aus Wiesloch, welches sich die brasilianischen Kollegen mit in ihr Reisegepäck gesteckt haben.
„Wir wissen jetzt genau, worauf es bei den Holzprüfsystemen im Detail ankommt“, so ein Sprecher der PD-Instrumentos. „Was in Wiesloch produziert wird, können wir bei uns in Sao Paulo nun in einem Komplettpaket inklusive Schulung und Einweisung anbieten. Dadurch profitieren unsere Kunden gleich doppelt: Durch die hohe Qualität der Produkte und eine extrem qualifizierte Schulung nach dem Kauf“.

Max Mustermann

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.