6. IML PowerDrill Basics: Teleskop- und Bohrfutterwechsel

Für den Teleskop- und Bohrfutterwechsel beim Bohrwiderstandsmessgerät IML-RESI PowerDrill sind ein paar Handgriffe notwendig. Diese erklären wir Ihnen im Folgenden Schritt für Schritt.

Bohrnadelmenü und Entfernen der Bohrnadel

Steuern Sie mit Hilfe des Navigationsknopfes das Bohrnadelsymbol rechts oben im Hauptmenü an und drücken Sie den Navigationsknopf, um in das Bohrnadelmenü zu gelangen. Dort wählen Sie die Schaltfläche „Automatischer Teleskop-/Bohrfutterwechsel“ aus. Sie werden dann gefragt, ob sich die Nadel mit Spitze im Gerät befindet. Geben Sie Ihre entsprechende Antwort an. Haben Sie „Ja“ gedrückt, fährt die Bohrnadel jetzt heraus. Fassen Sie diese mit der mitgelieferten Kombizange kräftig an der Schneide und bestätigen Sie mit „OK“ durch Drücken des Navigationsknopfes. Anschließend können Sie die Bohrnadel herausnehmen.

Entnahme von Teleskop und Bohrfutter

Ziehen Sie die Fronthülse ab und schrauben Sie die Nadelführung auf. Bestätigen Sie durch Drücken des Navigationsknopfes mit „OK“. Das Gerät fährt daraufhin die Vorschubeinheit in die vordere Position. Ziehen Sie das Teleskop heraus und schrauben Sie die Nadelführung ab. Jetzt schrauben Sie mit dem mitgelieferten Werkzeug das alte Bohrfutter los und entfernen es.

Einsetzen des neuen Bohrfutters und der Bohrnadel

Richten Sie die Passstifte aus und verriegeln Sie diese mit dem neuen Bohrfutter. Setzen Sie das neue Bohrfutter mit der richtigen Orientierung ein und schrauben es mit dem Werkzeug fest, bevor Sie das Teleskop einsetzten. Drücken Sie dieses fest an und überprüfen, ob es in den Halteringen eingerastet ist. Eine Orientierung bietet auch der Markierungsstrich auf dem Wekrzeug. Bestätigen Sie die Anweisung auf dem Display mit „OK“. Nun müssen Sie die Nadelführung wieder an das Teleskop und anschließend an das Gerät anschrauben. Stecken Sie die Fronthülse auf und bestätigen Sie erneut durch Drücken des Navigationsknopfes mit „OK“. Warten Sie kurz, bis das Gerät die Vorschubeinheit in die hintere Position gebracht hat.

Dann können Sie eine neue Nadel einsetzen. Das Gerät fragt Sie automatisch danach. Bestätigen Sie die Frage mit „Ja“ und schieben Sie die Bohrnadel in das Gerät. Halten Sie die Nadel mit der Kombizange kräftig an der Schneide fest und drücken Sie die Nadel leicht in das Bohrfutter. Bestätigen Sie die Meldung auf dem Display mit „OK“. Daraufhin zieht sich die Bohrnadel ein und Sie bestätigen erneut mit „OK“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite oder durch den "Akzeptieren" - Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung . Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Hier klicken, um Google Analytics zu deaktivieren

Schließen